Singgemeinschaft Grenzach-Wyhlen

Die Männergesangvereine

Männerchor Grenzach 1840 e.V.
Gesangverein "Frohsinn" Wyhlen 1844 e.V.

haben sich im Februar 2014 zur

"Singgemeinschaft Grenzach-Wyhlen"

zusammengeschlossen. Diese Kooperation wird den Fortbestand der Chöre nachhaltig stärken. Durch Überalterung und Schwächung einzelner Stimmen war die Zusammenlegung der gesanglichen Aktivitäten und Abhaltung gemeinsamer Singstunden ein vernünftiger Schritt. Die beiden Ortsteile sind dadurch noch ein bisschen stärker zusammengewachsen.

Nach einjähriger Probephase wurde die Kooperation der beiden Chöre zur Singgemeinschaft Grenzach-Wyhlen durch die Unterzeichnung des Kooperationsvertrages am 28.01.2015 besiegelt.

Flyer Singgemeinschaft Seite 1
Flyer Singgemeinschaft Seite 2

Gesangsproben

Unsere wöchentlichen Singstunden, jeweils am Donnerstag von 19:30 - 21:00 Uhr, halten wir hier im Probenlokal ab.

Aktive Sänger / Dirigent

Die aktuelle Besetzung des gemeinsamen Chores finden Sie auf folgenden Seiten:

Sänger des Männerchor Grenzach 1840 e.V.
Sänger des Gesangverein "Frohsinn" Wyhlen 1844 e.V.

Als Dirigent steht der Singgemeinschaft Herr Krastin Nestav vor.

Aktivitäten

Seit Bestehen der Singgemeinschaft sind fast alle Auftritte etc. identisch mit denen des Männerchores Grenzach. Sie finden daher auf den entsprechenden dortigen Seiten auch die Aktivitäten der Singemeinschaft.

Presseberichte

Die Presseberichte über die Singgemeinschaft finden Sie ebenfalls auf der Seite Pressestimmen des Männerchor Grenzach.

Singgemeinschaft Grenzach-Wyhlen begründet

Seit Februar 2014 haben wir uns mit dem Gesangverein "Frohsinn" 1844 e.V. Wyhlen zur "Singgemeinschaft Grenzach-Wyhlen" zusammengeschlossen. Damit wurde eine Basis geschaffen um die Leistungsfähigkeit unserer beiden Chöre nachhaltig zu sichern. Einhellige Meinung aller Sänger "Das Singen in einem großen Chor beeindruckt und macht deutlich mehr Spass".

Die probeweise betriebene Kooperation wurde durch einstimmigen Beschluss des MCG an der Jahreshauptversammlung am 14.01.15 dauerhaft vereinbart. Dies wurde auch an der HV des Frohsinn Wyhlen am 28.01.15 bei einer Stimmenthaltung abgesegnet. Am gleichen Tag konnte somit der Kooperationsvertrag durch die Unterzeichnung der beiden Vorsitzenden besiegelt werden.

Unterzeichnung Kooperationsvertrag Singgemeinschaft 28.01.2015

Badische Zeitung 31.01.2015

Singgemeinschaft Grenzach-Wyhlen
Die Sänger reichen sich die Hände

Nach einem Jahr Probebetrieb haben sich der Männerchor Grenzach und der Gesangverein Frohsinn Wyhlen zur Singgemeinschaft zusammengetan. Die Vorsitzenden unterzeichneten die entsprechenden Verträge.

      

Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung durch die beiden Vorsitzenden Fritz Gerbel (Männerchor Grenzach, rechts) und Horst Happle (Gesangverein Frohsinn Wyhlen). Foto: Martina Weber-Kroker

GRENZACH-WYHLEN. Seit einem Jahr gibt es die Singgemeinschaft zwischen dem Männerchor Grenzach und dem Gesangverein Frohsinn Wyhlen. Nachdem in der Jahresversammlung des Männerchors Grenzach gerade der Kooperationsvereinbarung zwischen den beiden Chören zugestimmt wurde, haben jetzt auch die Sänger des Frohsinn Wyhlen bei ihrer Jahresversammlung am Mittwoch ihre Zustimmung erteilt. So konnte der Kooperationsvertrag von den beiden Vorsitzenden, Fritz Gerbel (Grenzach) und Horst Happle (Wyhlen) unterzeichnet werden.

Die beiden Chöre haben die Singgemeinschaft "zur Aufrechterhaltung und weiteren Pflege des Männerchorgesanges in Grenzach-Wyhlen" gegründet, heißt es in dem Vertrag. Zweck der Singgemeinschaft sei die Pflege der Kultur, insbesondere die Förderung des Gesanges. Die beiden Chöre bleiben jeweils nach wie vor als gemeinnützige sowie eingetragene Vereine bestehen und fördern nach wie vor, jeder für sich, den jeweiligen Zweck des Vereins. Die Singgemeinschaft diene ausschließlich und alleine der "Aufrechterhaltung des Gesangsbetriebes in den Bereichen, in denen die beteiligten Vereine nicht über die notwendige Anzahl von Sängern verfügen, um einen geordneten weiteren Gesangsbetrieb zu ermöglichen". Jeder Verein kann nach wie vor seine eigenen Feste und Veranstaltungen ausrichten. Die Chorproben werden im monatlichen Wechsel in den Probenlokalen der beiden Chöre abgehalten.

Wie in der Kooperationsvereinbarung geregelt wurde, treten Männerchor Grenzach und Gesangverein Wyhlen bei Konzerten, Jahresfeiern, Auftritten bei anderen Vereinen, beim Klosterhofsingen und bei Altennachmittagen generell als Singgemeinschaft auf.

Im Jahresrückblick erinnerte Happle an die Gründung der Singgemeinschaft vor einem Jahr und an das, was im ersten gemeinsamen Probejahr daraus wurde. Vom Ergebnis zeigte er sich positiv überrascht. Zum Thema "Liedauswahl" erklärte er, es werden auch "hin und wieder alte Lieder aufgefrischt, die den einen gefallen und den anderen weniger oder gar nicht, aber da müssen wir durch". Es gebe viele schöne neue Lieder, er sprach sich jedoch dafür aus, "auch die alten Lieder wieder einmal aus der Schublade zu nehmen, egal ob in Grenzach oder Wyhlen". Weiter meinte er: "Schließlich haben wir eine Singgemeinschaft gegründet um das Fortbestehen beider Chöre zu sichern".

In der Frohsinn-Versammlung wurde den Sängern noch einmal erläutert, dass man nach wie vor ein eigener Chor sei und "nur" eine Singgemeinschaft mit Grenzach habe. Im ersten Jahr erfolgte die Kooperation probeweise. Die Bestätigung erfolgte nun in den getrennten Jahreshauptversammlungen. Die Mitglieder des Gesangvereins Frohsinn Wyhlen haben der Kooperationsvereinbarung mit einer Enthaltung zugestimmt.

Auch Fritz Gerbel zeigte sich im Rückblick überrascht und erfreut, wie gut es bisher mit der Singgemeinschaft gelaufen sei. Mit Blick auf das volle Programm im Jahr 2015 appellierte er an die Sänger, regelmäßig zur Singstunde zu kommen.

Bürgermeister Tobias Benz dankte dem Gesangverein Frohsinn für die geleistete Arbeit und hob dabei auch die Gründung der Singgemeinschaft hervor. Eine schöne Überraschung sei für ihn die musikalische Mitwirkung bei seiner Wahl und Vereidigung gewesen. Er erinnerte auch an weitere Veranstaltungen, bei der die Singgemeinschaft mitgewirkt hat. Er sprach von einem "Aushängeschild für die Gemeinde", und bezeichnete die Entscheidung des Zusammenschlusses als mutigen Schritt. Gleichzeitig könnten beide Vereine weiter ihre Tradition pflegen. Mit der Singgemeinschaft hätten die beiden Chöre in Grenzach-Wyhlen eine "Vorreiterrolle" übernommen, so Benz.

Oberbadisches Volksblatt